Kalender

Klicken Sie auf das Bild, wenn Sie mehr über das Soundwerk erfahren möchten.

Okt
18
Fr
2024
The Jack: AC/DC Tribute @ SOUNDWERK
Okt 18 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

AC/DC ist eine der wenigen Bands, die sich ihren Platz in der Rock & Roll Hall Of Fame schon lange erarbeitet haben. Das lässt sich ohne weiteres an der Zahl der Bands abzählen, die den australischen Hardrockern um Wahnsinnsgitarrist A. Young Tribut zollen, in dem sie sich ausschließlich auf das Covern von AC/DC Stücken verlegt haben. Wer kennt nicht solche Hits wie “Highway To Hell”, “TNT”, “Let There Be Rock” oder “Sin City” ?! , ….. und fast hätte ich es vergessen: “The Jack”.
The Jack spielen AC/DC, weil sie Bock auf die Songs haben.
Außer den Klassikern geben die Jungs auch “Play Ball” und “Rock or Bust” aus dem aktuellen Album zum Besten. “The Jack” haben es sich selbst zur Aufgabe gemacht die Feinheiten herauszuarbeiten, die jeden einzelnen AC-DC Song auszeichnen und somit einzigartig machen.”
Den Wurzeln des Rock verpflichtet schieben Matze “Angus” Ollo “Malcolm” Holger “Cliff” Suni “Brian-Bon” & Martin “Phil” wie Feuerteufel über die Bühne und machen damit ihren Idolen alle Ehre.
AC/DC nur optisch zu kopieren liegt der Band fern. Ehrliche handgemachte Musik und schweißtreibende Bühnenaction ist angesagt !!! Sie setzten die Zuhörer im wahrsten Sinne des Wortes unter Starkstrom.
Bilder und Zeitungsberichte sind auf der Homepage: www.the-jack.de hinterlegt.

Okt
25
Fr
2024
Wildflower: Rhythm, Blues and Soulfood @ SOUNDWERK
Okt 25 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 18,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Bei Wildflower treffen fünf passionierte Musiker aufeinander, die mit viel Seele und Energie einen Sound zelebrieren, der tief in der Tradition des Blues, Rock und Soul verwurzelt ist:

Sängerin Biggi Binder betört dabei mit ausdrucksstarker Stimme:
Mal erdig röhrend, mal zart hauchend, verleiht sie handverlesenen Songs aus eigener und fremder Feder einen ganz eigenen Charakter und spielt dabei mit vielschichtigen Klangfarben.

Mit Rolf Kersting ist einer der versiertesten deutschen Bassisten maßgebend mit von der Partie. Mit seiner prägnanten und fantasievollen Spielweise ist er einer der herausragendsten Musiker der Region und nicht nur
bekannt für sein Mitwirken bei Peter Schilling, The Dudes, ZAR, PUR, Der Kleinen Tierschau, Roland Baisch etc. sondern weil der den Tieftonbereich mit geschmackvollem, erdig-sinnlichem Sound bespielt.

Gitarrist Steve Mushrush ist in den USA geboren, in Kanada aufgewachsen und hat seine musikalischen Wurzeln im Jazz. Durch seine spielerische Vielseitigkeit prägt er auf eindrucksvolle Weise den typischen Wildflower-Sound.

Der gebürtige Franzose Jean-Pierre Barraqué hat sich nicht nur hierzulande als Pianist, Keyboarder und Produzent einen Namen gemacht. Mit lebhafter Verspieltheit und sonniger Inspiration sorgt er auf der Bühne nicht nur in musikalischer Hinsicht für gute Stimmung…

Mit Thomas Keltsch sitzt an den Drums einer der gefragtesten Schlagzeuger im Großraum Stuttgart. Er spielt in zahlreichen Musicals und Formationen und sorgt durch seine feine Virtuosität und jede Menge Spielfreude für einen bewegenden Groove.
Dem ein oder anderen Soundwerk Stammgast wird er auch in seiner Eigenschaft als Drumlehrer oder als Gründungsmitglied der Waiblinger Kultband ”Dr. Mablues & the Detail Horns” ein Begriff sein.

https://www.wildflower-band.de/

Nov
14
Do
2024
Lenz Brothers & die Birds Band: Acoustic Folk & Country @ SOUNDWERK
Nov 14 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Die Lenz Brothers
…das sind Uwe und Martin Lenz, zwei Berufs – und Vollblutmusiker, die seit vielen Jahren ihr Publikum begeistern. Sie stehen seit 27 Jahren gemeinsam auf der Bühne. Ihre Musikrichtung lässt sich unter Acoustic-Rock mit Blues- und Country Einflüssen einordnen. Mit Songs von Simon & Garfunkel, Supertramp, CCR, Cat Stevens, R.E.M., Tracy Chapman, John Denver oder Pink Floyd ist für jede Altersklasse etwas Passendes dabei. Neben den Songs der verschiedensten Künstler, denen sie auf der Bühne ihre eigene “Lenz Brothers Note” verleihen, haben sie sich nun einen neuen Schwerpunkt gesetzt. Simon & Garfunkel. Sie möchten zukünftig ihren zweistimmigen, perfekt aufeinander abgestimmten Gesang und die Gitarrenvirtuosität in den Mittelpunkt stellen. Die Lenz Brothers liefern Ihnen einen Auftritt, der musikalisch unter die Haut geht. Ihre Instrumente variieren die Brüder so, dass während eines Auftritts verschiedene Gitarren, Bass, Klavier, Mandoline, Ukulele und Mundharp zum Einsatz kommen.

Die Birds Band
2 Musiker – 9 Instrumente – die Birds klingen einfach nach MEHR als nur nach einem Akustik-Duo. Wer genau hinsieht kommt gleich hinter ihr Geheimnis: Tonies Gitarre wippt auf ihrem Bein auf und ab, denn sie sitzt auf einer Bass-Cajon, die sie mit dem rechten Fuß klopft, während sie mit dem linken Fuß die Hihat schellen lässt. Tonie ist aber nicht nur die Rhythmusbasis des Duos, sondern verzaubert das Publikum auch mit ihrer weichen und brillanten Stimme. Fertig ist die One-Woman-Band. Oder etwa doch nicht? Mit seiner bluesigen Stimme verleiht Uwe dem Duo den letzten Feinschliff. Vor allem seine virtuosen und rasanten Soli auf der Akustik- oder E-Gitarre, die Licks auf der Mandoline und Mundharp und seine musikalische Leidenschaft. Nun ist die Band komplett – nur dass die Birds eben “nur” ein Duo sind, das da auf der Bühne steht.

https://www.lenz-brothers.de/
https://www.diebirds.de

Nov
29
Fr
2024
Beat Party #1: Hits der 60er und 70er Jahre mit mr mac’s Party Team @ SOUNDWERK
Nov 29 um 20:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 10,- Euro inkl. Begrüßungstrunk Vorverkauf und Abendkasse 

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

“Twist & Shout” – mr. mac’s Party Team spielt die Hits aus den wilden 60er und 70er Jahren.

Dez
7
Sa
2024
Under Pressure: Queen Tribute @ SOUNDWERK
Dez 7 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Ihre Majestät lässt bitten.
Zu einer Audienz der ganz besonderen Art kommt es am 7. Dezember im SOUNDWERK in Fellbach:
Die besten Songs von Queen präsentiert von “Under Pressure”.
Über 50 Jahre stehen Queen nun schon auf der Bühne und auch wenn der Tod von Freddie Mercury eine unschließbare Lücke hinterlassen hat, die Musik dieser großartigen Band lebt weiter. Eine Musik, die Rock, Pop, Glamour, Theatralik und Bombast in genialer Weise miteinander verwoben hat und aus dem Alltag vieler Menschen nicht wegzudenken ist. Wer hat nicht schon zu “We will rock you” auf den Boden gestampft oder bei einem erfolgreichen Abschluss lauthals “We are the Champions” mit gesungen? Wem hat an der Schwelle zum Erwachsenwerden nicht “Spread your wings” eine tolle Zukunft versprochen und wer hat nicht schon zum coolen Bassriff von “Another one bites the Dust” getanzt?
“Under Pressure” bieten weltberühmte Songs, emotionale Momente, ein wenig Nostalgie und die volle Rockdröhnung ganz ohne Hofzeremoniell. Lang lebe Queen!

Dez
14
Sa
2024
ZIGGY – The Bowie Tribute Show @ SOUNDWERK
Dez 14 um 20:00 – 22:00

Ziggy

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Freuen Sie sich auf einen grandiosen Abend mit ZIGGY – The Bowie Tribute Show mit Donovan Noesser bekannt aus “The Voice of Germany”.

David Bowie zählt zu den einflussreichsten und bedeutendsten Sängern der vergangenen fünf Dekaden und prägte auf seinen über 25 Alben wie nur wenige andere den Verlauf der Popmusik. Sein untrügliches Gespür für Trends machte ihn zu einem der wandlungsfähigsten und gleichzeitig erfolgreichsten Künstler überhaupt.

Stets erkennbar an seiner markanten Stimme wilderte der charismatische Brite lässig in verschiedensten Genres und konnte dabei genauso überzeugend rocken wie auch gefühlvoll Balladen interpretieren. Doch nicht nur mit seiner Musik sorgte Bowie für Furore. Mit ausgefallenen Kostümierungen, verschiedenen musikalischen Alter Egos und aufwendigen Liveshows schuf er einen ganz eigenen, bis heute faszinierenden Kosmos.

Im absoluten Mittelpunkt der Show steht dabei Sänger und Entertainer Donovan Noesser (u. a. bekannt aus „The Voice Of Germany“). Mit seiner energetischen und mitreißenden Art zu performen, seiner unnachahmlichen Bühnenpräsenz und seiner drei Oktaven umfassenden Stimme erweckt er David Bowie jeden Abend aufs Neue zum Leben. Mal rockig als „Rebel, Rebel“, cool bei „Let’s Dance“ oder fragil wie in „Lazarus“ – in Donovan Noessers Stimme stecken all diese Charaktere mit ihren Höhen und Tiefen, denn auch die beste Show kann niemals eins ersetzen: Einen hervorragenden Sänger!

Eine Show, von professionellen Musikern und absoluten Fans über Jahre hinweg konzipiert und perfektioniert, erweckt die legendären Songs Bowies mit detailverliebten Kostümen und einer fantastischen Live-Band wieder zum Leben.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑