Kalender

Klicken Sie auf das Bild, wenn Sie mehr über das Soundwerk erfahren möchten.

Mrz
1
Fr
2024
Bigger Bang: 2024 Diamond Tour – ausverkauft @ SOUNDWERK
Mrz 1 um 20:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro Vorverkauf und Abendkasse ausverkauft

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Die Stuttgarter Rolling Stones Tribute Band ist wohl so nah am Original,wie kaum eine andere.
Sowohl musikalisch wie auch optisch huldigen diese Musiker den Stones. Freuen sie sich auf ein Feuerwerk der besten und bekanntesten Songs von den 60’s bis zur Gegenwart.
Deutschlands erfolgreichste und authentischste Rolling Stones Tribute Band um Frontmann Uli Heinzle, welcher ganz seinem großen Vorbild entspricht, sorgen bei jeder Show von der ersten Sekunde an für Stimmung und ein echtes Stones-Live-Feeling.
Wenn sie Mick Jagger und Keith Richard lieben müssen sie diese Band erleben.
Mehr Infos gibt’s unter biggerbang.de

Mrz
22
Fr
2024
Molch Combo: Still crazy after all these years (emmer no bled)- ausverkauft @ SOUNDWERK
Mrz 22 um 20:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro Vorverkauf und Abendkasse ausverkauft, Zusatztermin am Sa 23.03.2024

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Mrz
23
Sa
2024
Molch Combo: Still crazy after all these years (emmer no bled) Zusatzkonzert ausverkauft @ SOUNDWERK
Mrz 23 um 20:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro Vorverkauf und Abendkasse ausverkauft

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Apr
5
Fr
2024
Slady: Female Slade Tribute @ SOUNDWERK
Apr 5 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 16,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Cum On Feel The Noize with The World’s Only All Female Slade tribute band, SLADY!!
Join Gobby Holder, Davina Hill, Donna Powell and Jem Lea as they take ya bak ‘ome to those 1970s glam rock days with all them crazee anthems!
Mama Weer All Crazee Now, Gudbye T’Jane, Skweeze Me Pleeze Me, Cos I Luv You and of course for those festive winter nites, Merry Xmas Everybody!! And many, many more…
Slady have taken the UK by storm and have been bringing the house down with their packed shows up and down the country! Giving you the authentic spirit of the foot-stomping 70s, the good time galz recreate the Slade sound to a T – already being dubbed the ‘most authentic’ and ‘best tribute’ to Slade that there is!
Join them for the hits, the B sides, the energy and the nostalgia of Slade!! You won’t be disappointed!!

Deutsch:

Cum On Feel The Noize mit der weltweit einzigen weiblichen Slade Tribute Band, SLADY!!
Begleite Gobby Holder, Davina Hill, Donna Powell und Jem Lea zurück in die guten, alten 70er, dem Zeitalter mit seinen verrückten GlamRock Hymnen wie Mama Weer All Crazee Now, Gudbye T’Jane, Skweeze Me Pleeze Me oder Cos I Luv You.
Slady haben das UK im Sturm erobert und feiern Erfolge quer durch das Land. Mit dem authentischen Geist der treibenden 70er erzeugen die Mädels den nahezu perfekten Slade Sound.
Ob Hits, B-Seiten oder aufgrund der Energie und Nostalgie von Slade. Du wirst es nicht bereuen!!

Apr
19
Fr
2024
Schöne Frau mit Geld: einzige Ideal Tribute-Band @ SOUNDWERK
Apr 19 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Rückblende:
Es begab sich in der Zeit zwischen Nato-Doppelbeschluss und Markteinführung von Chicken McNuggets: Der letzte Golf 1 war noch nicht vom Werksband gerollt, als Dieter Thomas Heck in der ZDF-Hitparade im März 1983 die Auflösung der Berliner Kult-Band IDEAL bekannt gab.
Annette Humpe und ihre drei Bandkollegen konnten zu diesem Zeitpunkt bereits auf drei Studio-Alben und fünf Singles zurückblicken. Als ihr 1980 erschienenes Debüt-Album Ideal 1981 vergoldet wurde, war dies das erste Mal, dass sich in ein deutsches Indie-Label eine Goldene Schallplatte an die Wand hängen konnte.
Vor dem Fernseher saß damals im März 1983 auch ein Sechstklässler, der über die Nachricht der Auflösung seiner Lieblingsband in Tränen ausbrach. Er hatte im Vorjahr gerade das Schlagzeugspiel für sich entdeckt und war schon früh ein Fan von IDEAL geworden war, weil ihn zutiefst beeindruckte, mit was für einem Selbstbewusstsein sich hier eine Frau mit ihren Bandkollegen in Szene setzte und was für krasse Texte da gesungen wurden.
“Das Telefon seit Jahren still, kein Mensch mit dem ich reden will. Ich seh’ im Spiegel mein Gesicht, nichts hat mehr Gewicht” – da war dann aber echt Eiszeit im ZDF-Srudio! Die Leute im Publikum wussten nicht mehr, wie sie gucken sollten, wenn die Kamera sie im Blickfeld hatte…
Drei Jahrzehnte später begab sich Schlagzeuger Hansi Soestmeyer auf die Suche nach geeigneten Mitmusikern, um mit einer IDEAL Nachspiel-Kapelle den damaligen Nervenkitzel reproduzieren zu können. Im Jahr 2017 stand dann mit Charlotte, E.U. Braun & F.J. Gechter die Besetzung wie im Original, und weil Sängerin Charlotte eben nicht nur singt, sondern auch diese crazy Orgel-Sounds beisteuert, heißt sie bei Schöne Frau mit Geld auch direkt Charly Humpe.

Mai
3
Fr
2024
Glam and the Glitters: Glam Rock @ SOUNDWERK
Mai 3 um 20:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Glam & the Glitters sind fünf gestandene Musiker,

die abseits aller 08/15 Partymucke und ganz ohne Anbiederung an den Zeitgeist
gute Laune, durchgeschwitzte Unterwäsche und Muskelkater an den unaussprechlichsten
Körperregionen garantieren!

„All the young Dudes“, macht mit bei der „Teenage Rampage“, seid nochmals „Children of the Revolution“
oder fühlt Euch wie „Ziggy Stardust“ als „Fox on the Run“ auf der Suche nach „Hot Love“ und
erfreut Euch an der geballten Glamrockpower von

Glam and the Glitters sind:

Knut „The Rude“ Glam – Vocals and Guitars
Frank „The Tank“ Glitter – Drums
Markus „The Doc“ Glitter – Vocals and Guitars
Andreas „The Fox“ Glitter – Vocals and Keys
Frank „The Tutti“ Glitter – Vocals and Bass

Kontakt:

glamandtheglitters.com
www.facebook.com/glatg
info@glamandtheglitters.com

Knut Rüdenauer +49 151 4010 6213
Frank Böhmer +49 178 413 8796
Frank-Michael Wagner +49 172 478 5392

Mai
10
Fr
2024
Dozy, Beaky, Mick & Tich: 60ies Legends from UK @ SOUNDWERK
Mai 10 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 20,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich – wer diesen Bandnamen flüssig aufsagen kann
oder konnte, war dabei. Nach dem Tod von Dave Dee im Jahre 2009 firmierten die verbliebenen Mitglieder fortan als DBM&T.

Wir sind überaus glücklich die Band aus UK für ein Deutschland Engagement verpflichten zu können.
Wir werden es genießen die lange Liste der Hits im passenden Gewand des Soundwerk Beat-Museums live zu erleben.

Es muss eigentlich nicht betont werden, dass aufgrund des zunehmenden Alters der Protagonisten, solche Events eher die Ausnahme werden.

Die im Jahre 1961 als Dave Dee and the Bostons gegründete Band kann in den deutschen Charts mit 16 Hit Singles aufwarten, wovon 9 unter den Top Ten rangierten.  Das Produzenten und Autorenteam Ken Howard & Alan Blaikley wurden 1964 auf sie aufmerksam und brachten die Karriere fortan als Dave Dee, Dozy, Beakey, Mich & Tich mächtig ins Rollen. Während die Band in den USA nicht Fuß fassen konnte waren sie in ihrem Heimatland UK und eben vor
allem in Deutschland ein Hitparadenstürmer. Aufgrund ihrer Popularität erhielten sie in der Kategorie ”Gruppe” 1967 den Goldenen Bravo Otto verliehen. Zwischen 1965 und 1969 waren sie in England sensationelle 141 Wochen mit 13 major Hits in den Charts. Alleine 1966 mit 5 Top Ten Singles über 50 Wochen.

Eine Besonderheit ist die im Januar 1968 erschienene Single ”I’ll love you/Things go better with Coke” die wegen der Werbung für Coca Cola von sämtlichen Medien komplett boykottiert wurde. Unmengen Singles wurden deshalb vor allem in den Schulen während der Pausen für 1,50 DM ausverkauft. Ein großer Hit ohne offizielle Chartplatzierung.

Sie spielten auch im Hamburger Star Club (Eine Gagenquittung ist im Soundwerk Beat Museum ausgestellt) und auch deshalb dürfte die Bühne des Soundwerks die Spielfreude kräftig unterstützen.
Dave Dee (bürgerlich David Harman) war mit unserem kürzlich hier gastierten ”Graham Bonney” sehr eng befreundet. Dave verließ im September 1969 die Gruppe um eine Solokarriere anzustreben und Mitmoderator im Beat-Club zu werden.

Da der Erfolg ohne Dave Dee ausblieb löste sich der Rest 1972 auf. In den 90er Jahren kam im Zuge der Oldie Revival Bewegung die ursprüngliche Besetzung wieder zusammen.

Dozy …      Paul Cornwell (Bass and Vocals)
Beaky …   John Dymond (Guitar and Vocals)
Mick …     John Hatchman (Drums and Vocals)
Tich…       Chris Moores  (Lead Guitar and Vocals)

https://www.youtube.com/watch?v=PkkG1hyXwh0

https://www.youtube.com/watch?v=E53wB5tOk44

Mai
24
Fr
2024
Wirtschaftswunder: Schlager der 50er & 60er @ SOUNDWERK
Mai 24 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 20,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Wirtschaftswunder lieben es, die Schlagermusik ihren Fans zu präsentieren und mit ihrer wunderbaren Darbietung sind sie eine unverwechselbare Gruppe, die man nicht verpassen sollte.
Sie werden sofort dem Charme der charismatischen Sängerin Helga unterliegen und mit ihr und der gesamten Band in einer Rückblende in die bunte Welt der 50er & 60er Jahre eintauchen.
Endlich ist der Kultact zurück auf der Bühne. Deshlab schnell Karten sichern, denn diese Gruppe ist es wert. Gepaart mit den Songs sind Wirtschaftswunder einfach unverwechselbar auf ihrem Gebiet.

Sep
21
Sa
2024
The Rattles: Dickys VIP Package @ SOUNDWERK
Sep 21 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 150,- Euro

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

VIP Package beinhaltet:
1. Eintrittskarte
2. Begrüßungsgetränk
3. Übernachtung in unserer Artist Lodge vom 21.9. auf den 22.9.24
Nur 50m Fußweg zur Veranstaltung, Parkplatz im Hof (Leistungsumfang Artist Lodge unter www.soundwerk.net abrufbar)
4. Zugang bereits zum Soundcheck
5. Early Entry – direkt nach Soundcheck im Museum bleiben
6. Early Merch – Vorabkauf und Reservierung von ”Rattles” Memorabilia
Nach Veranstaltungsende bei der Autogrammstunde signieren lassen
Einlass am Nachmittag – voraussichtlich 16.00 Uhr

The Rattles: DickyT Anniversary Show @ SOUNDWERK
Sep 21 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 35,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Fans feiern gemeinsam mit Dicky Tarrach und den Rattles den 80. Geburtstag einer deutschen Drumlegende.

Die Rattles wurden im Dezember 1960 in Hamburg von Achim Reichel und Herbert Hildebrandt gegründet und hatten sich mit den im Kaiserkeller gastierenden Beatles angefreundet. Sie erhielten von den Beatles den Vorschlag es doch als Profiband zu versuchen. Im Februar 1963 gewannen die Rattles den ersten Star-Club Nachwuchs-Wettbewerb, der zum Ziel hatte, deutsche Beat-Bands an den Star-Club heranzuführen, mutmaßlich aus wirtschaftlichen Gründen. Die Rattles standen unter Vertrag mit dem hauseigenen Star-Club Label und waren mit nicht weniger als acht Singles in den Top 30 der deutschen Charts vertreten. Die von Philips vertriebenen Rattles Platten erschienen mit regionalem Erfolg auch in England und so wurden sie phasenweise in Liverpool als die “deutschen Beatles” gefeiert. Wohl durch die Verbindung mit den Beatles traten sie bereits 1963 in Liverpool im Cavern Club auf und waren 5 Wochen auf England-Tour mit Little Richard und den noch unbekannten Rolling Stones. Legendär ist auch die Besetzung der Rattles im Vorprogramm der 1966 stattgefundenen Bravo-Beatles-Blitztournee. Die zeitweise hohe Popularität hatte auch zur Folge, dass analog zu den Beatles-Movies 1966 ein Kinofilm mit den Rattles produziert wurde: “Hurra, die Rattles kommen”.

Im Soundwerk wird Gründungsmitglied Herbert Hildebrandt (in seiner langen Karriere auch erfolgreicher Komponist und Produzent) am Bass zu sehen sein. Sowie Dicky Tarrach, der seit 1963 am Schlagzeug sitzt und 2023 auf 60 Jahre Rattles Bühnenpräsenz zurückblicken kann. Eggert Johannsen, seit 1994 Gitarre und Gesang, ist ein alter Bekannter aus der Hamburger Zeit bei den Giants. Die Band bringt mächtig Power auf die Bretter, auch durch die Unterstützung des Gitarristen “Manne Kraski”.

Sep
27
Fr
2024
The Art of Simon: Simon & Garfunkel Tribute @ SOUNDWERK
Sep 27 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 14,- Euro VVK und Abendkasse (die ersten 50 Tickets beinhalten Sitzplatzgarantie)

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Simon&Garfunkel Tribute aus UK

Okt
18
Fr
2024
The Jack: AC/DC Tribute @ SOUNDWERK
Okt 18 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

AC/DC ist eine der wenigen Bands, die sich ihren Platz in der Rock & Roll Hall Of Fame schon lange erarbeitet haben. Das lässt sich ohne weiteres an der Zahl der Bands abzählen, die den australischen Hardrockern um Wahnsinnsgitarrist A. Young Tribut zollen, in dem sie sich ausschließlich auf das Covern von AC/DC Stücken verlegt haben. Wer kennt nicht solche Hits wie “Highway To Hell”, “TNT”, “Let There Be Rock” oder “Sin City” ?! , ….. und fast hätte ich es vergessen: “The Jack”.
The Jack spielen AC/DC, weil sie Bock auf die Songs haben.
Außer den Klassikern geben die Jungs auch “Play Ball” und “Rock or Bust” aus dem aktuellen Album zum Besten. “The Jack” haben es sich selbst zur Aufgabe gemacht die Feinheiten herauszuarbeiten, die jeden einzelnen AC-DC Song auszeichnen und somit einzigartig machen.”
Den Wurzeln des Rock verpflichtet schieben Matze “Angus” Ollo “Malcolm” Holger “Cliff” Suni “Brian-Bon” & Martin “Phil” wie Feuerteufel über die Bühne und machen damit ihren Idolen alle Ehre.
AC/DC nur optisch zu kopieren liegt der Band fern. Ehrliche handgemachte Musik und schweißtreibende Bühnenaction ist angesagt !!! Sie setzten die Zuhörer im wahrsten Sinne des Wortes unter Starkstrom.
Bilder und Zeitungsberichte sind auf der Homepage: www.the-jack.de hinterlegt.

Okt
25
Fr
2024
Wildflower: Rhythm, Blues and Soulfood @ SOUNDWERK
Okt 25 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 18,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Bei Wildflower treffen fünf passionierte Musiker aufeinander, die mit viel Seele und Energie einen Sound zelebrieren, der tief in der Tradition des Blues, Rock und Soul verwurzelt ist:

Sängerin Biggi Binder betört dabei mit ausdrucksstarker Stimme:
Mal erdig röhrend, mal zart hauchend, verleiht sie handverlesenen Songs aus eigener und fremder Feder einen ganz eigenen Charakter und spielt dabei mit vielschichtigen Klangfarben.

Mit Rolf Kersting ist einer der versiertesten deutschen Bassisten maßgebend mit von der Partie. Mit seiner prägnanten und fantasievollen Spielweise ist er einer der herausragendsten Musiker der Region und nicht nur
bekannt für sein Mitwirken bei Peter Schilling, The Dudes, ZAR, PUR, Der Kleinen Tierschau, Roland Baisch etc. sondern weil der den Tieftonbereich mit geschmackvollem, erdig-sinnlichem Sound bespielt.

Gitarrist Steve Mushrush ist in den USA geboren, in Kanada aufgewachsen und hat seine musikalischen Wurzeln im Jazz. Durch seine spielerische Vielseitigkeit prägt er auf eindrucksvolle Weise den typischen Wildflower-Sound.

Der gebürtige Franzose Jean-Pierre Barraqué hat sich nicht nur hierzulande als Pianist, Keyboarder und Produzent einen Namen gemacht. Mit lebhafter Verspieltheit und sonniger Inspiration sorgt er auf der Bühne nicht nur in musikalischer Hinsicht für gute Stimmung…

Mit Thomas Keltsch sitzt an den Drums einer der gefragtesten Schlagzeuger im Großraum Stuttgart. Er spielt in zahlreichen Musicals und Formationen und sorgt durch seine feine Virtuosität und jede Menge Spielfreude für einen bewegenden Groove.
Dem ein oder anderen Soundwerk Stammgast wird er auch in seiner Eigenschaft als Drumlehrer oder als Gründungsmitglied der Waiblinger Kultband ”Dr. Mablues & the Detail Horns” ein Begriff sein.

https://www.wildflower-band.de/

Nov
14
Do
2024
Lenz Brothers & die Birds Band: Acoustic Folk & Country @ SOUNDWERK
Nov 14 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Die Lenz Brothers
…das sind Uwe und Martin Lenz, zwei Berufs – und Vollblutmusiker, die seit vielen Jahren ihr Publikum begeistern. Sie stehen seit 27 Jahren gemeinsam auf der Bühne. Ihre Musikrichtung lässt sich unter Acoustic-Rock mit Blues- und Country Einflüssen einordnen. Mit Songs von Simon & Garfunkel, Supertramp, CCR, Cat Stevens, R.E.M., Tracy Chapman, John Denver oder Pink Floyd ist für jede Altersklasse etwas Passendes dabei. Neben den Songs der verschiedensten Künstler, denen sie auf der Bühne ihre eigene “Lenz Brothers Note” verleihen, haben sie sich nun einen neuen Schwerpunkt gesetzt. Simon & Garfunkel. Sie möchten zukünftig ihren zweistimmigen, perfekt aufeinander abgestimmten Gesang und die Gitarrenvirtuosität in den Mittelpunkt stellen. Die Lenz Brothers liefern Ihnen einen Auftritt, der musikalisch unter die Haut geht. Ihre Instrumente variieren die Brüder so, dass während eines Auftritts verschiedene Gitarren, Bass, Klavier, Mandoline, Ukulele und Mundharp zum Einsatz kommen.

Die Birds Band
2 Musiker – 9 Instrumente – die Birds klingen einfach nach MEHR als nur nach einem Akustik-Duo. Wer genau hinsieht kommt gleich hinter ihr Geheimnis: Tonies Gitarre wippt auf ihrem Bein auf und ab, denn sie sitzt auf einer Bass-Cajon, die sie mit dem rechten Fuß klopft, während sie mit dem linken Fuß die Hihat schellen lässt. Tonie ist aber nicht nur die Rhythmusbasis des Duos, sondern verzaubert das Publikum auch mit ihrer weichen und brillanten Stimme. Fertig ist die One-Woman-Band. Oder etwa doch nicht? Mit seiner bluesigen Stimme verleiht Uwe dem Duo den letzten Feinschliff. Vor allem seine virtuosen und rasanten Soli auf der Akustik- oder E-Gitarre, die Licks auf der Mandoline und Mundharp und seine musikalische Leidenschaft. Nun ist die Band komplett – nur dass die Birds eben “nur” ein Duo sind, das da auf der Bühne steht.

https://www.lenz-brothers.de/
https://www.diebirds.de

Dez
7
Sa
2024
Under Pressure: Queen Tribute @ SOUNDWERK
Dez 7 um 20:00 – 22:00

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Ihre Majestät lässt bitten.
Zu einer Audienz der ganz besonderen Art kommt es am 7. Dezember im SOUNDWERK in Fellbach:
Die besten Songs von Queen präsentiert von “Under Pressure”.
Über 50 Jahre stehen Queen nun schon auf der Bühne und auch wenn der Tod von Freddie Mercury eine unschließbare Lücke hinterlassen hat, die Musik dieser großartigen Band lebt weiter. Eine Musik, die Rock, Pop, Glamour, Theatralik und Bombast in genialer Weise miteinander verwoben hat und aus dem Alltag vieler Menschen nicht wegzudenken ist. Wer hat nicht schon zu “We will rock you” auf den Boden gestampft oder bei einem erfolgreichen Abschluss lauthals “We are the Champions” mit gesungen? Wem hat an der Schwelle zum Erwachsenwerden nicht “Spread your wings” eine tolle Zukunft versprochen und wer hat nicht schon zum coolen Bassriff von “Another one bites the Dust” getanzt?
“Under Pressure” bieten weltberühmte Songs, emotionale Momente, ein wenig Nostalgie und die volle Rockdröhnung ganz ohne Hofzeremoniell. Lang lebe Queen!

Dez
14
Sa
2024
ZIGGY – The Bowie Tribute Show @ SOUNDWERK
Dez 14 um 20:00 – 22:00

Ziggy

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 15,- Euro Vorverkauf und Abendkasse

SOUNDWERK – Club-Events, Café, Beat-Museum
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Freuen Sie sich auf einen grandiosen Abend mit ZIGGY – The Bowie Tribute Show mit Donovan Noesser bekannt aus “The Voice of Germany”.

David Bowie zählt zu den einflussreichsten und bedeutendsten Sängern der vergangenen fünf Dekaden und prägte auf seinen über 25 Alben wie nur wenige andere den Verlauf der Popmusik. Sein untrügliches Gespür für Trends machte ihn zu einem der wandlungsfähigsten und gleichzeitig erfolgreichsten Künstler überhaupt.

Stets erkennbar an seiner markanten Stimme wilderte der charismatische Brite lässig in verschiedensten Genres und konnte dabei genauso überzeugend rocken wie auch gefühlvoll Balladen interpretieren. Doch nicht nur mit seiner Musik sorgte Bowie für Furore. Mit ausgefallenen Kostümierungen, verschiedenen musikalischen Alter Egos und aufwendigen Liveshows schuf er einen ganz eigenen, bis heute faszinierenden Kosmos.

Im absoluten Mittelpunkt der Show steht dabei Sänger und Entertainer Donovan Noesser (u. a. bekannt aus „The Voice Of Germany“). Mit seiner energetischen und mitreißenden Art zu performen, seiner unnachahmlichen Bühnenpräsenz und seiner drei Oktaven umfassenden Stimme erweckt er David Bowie jeden Abend aufs Neue zum Leben. Mal rockig als „Rebel, Rebel“, cool bei „Let’s Dance“ oder fragil wie in „Lazarus“ – in Donovan Noessers Stimme stecken all diese Charaktere mit ihren Höhen und Tiefen, denn auch die beste Show kann niemals eins ersetzen: Einen hervorragenden Sänger!

Eine Show, von professionellen Musikern und absoluten Fans über Jahre hinweg konzipiert und perfektioniert, erweckt die legendären Songs Bowies mit detailverliebten Kostümen und einer fantastischen Live-Band wieder zum Leben.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑