Kalender

Klicken Sie auf das Bild, wenn Sie mehr über das Soundwerk erfahren möchten.

Mai
24
Fr
2019
Thomas Blug plays Hendrix @ Soundwerk
Mai 24 um 20:00

Freitag, 24. Mai 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
SOUNDWERK – Events, Café & Rock’n’Roll
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)
Tickets:

Thomas Blug zählt zu den weltbesten Gitarristen und genießt seit Jahren internationale Anerkennung.  Sein „Ton“ besitzt eine Anziehungskraft, der man sich kaum entziehen kann. Arrangements und Kompositionen von Thomas Blug sind in Soundtracks von Filmen oder Fernsehserien zu hören und platzieren sich wie “victim of love” neuerdings auch in den Charts. Für sein virtuoses Gitarrenspiel wurde er mit Auszeichnungen wie “bester deutscher Rock-Pop Gitarrist” oder “FENDER Stratking of Europe” geehrt.

Sein musikalisches Werk als Solokünstler umfasst derzeit 8 Solo-Alben und 3 DVDs, darüber hinaus sind seine Fähigkeiten als Musiker, Komponist oder Produzent auch in der internationalen Musikszene gefragt. Viele Größen im internationalen Showgeschäft haben bereits die Zusammenarbeit mit Thomas Blug gesucht: Künstler wie Stewart Copeland (The Police), Ian Paice und Don Airey (Deep Purple), Graham Walker (Gray Moore), Mel Gaynor (Simple Minds), Bobby Kimball (Toto), Mick Rogers (Manfred Man), Reggie Worthy (Ike & Tina Turner), Bodo Schopf (Eloy), Hazel O’ Connor, Thijs van Leer (Focus), Purple Schulz, Rainbirds, No Angels, Tic Tac Toe, Tommy Emmanuel oder Uwe Ochsenknecht. Seit 10 Jahren tourt Thomas erfolgreich mit seiner hochkarätig besetzen Thomas Blug Band durch Europa. Aktuell präsentiert Thomas Blug das Projekt „Blug plays Hendrix“ mit ungewöhnlichen Interpretationen der Musik von Gitarrenlegende Jimi Hendrix. Dazu sind inzwischen 2 live DVD´s erschienen. Fans aus aller Welt besuchen seine Seminare, Workshops und Kurse, weil der Name Thomas Blug unter Gitarristen ein „Qualitätssiegel“ für großartige Gitarrensounds geworden ist.Seine Erfahrungen als Musiker und Entwickler führten Thomas Blug 2014 auf eine neue Stufe seiner Karriere, der Gründung seines eigenen Unternehmens BluGuitar. Hier lebt er seine Leidenschaft für Musik und Technik aus, indem er innovative Produkte für Gitarristen entwickelt. Seine Visionen als Unternehmer und sein Schaffen als Künstler gehen zukünftig Hand in Hand.

Jun
17
Mo
2019
Dexibell Workshop mit Ralf Schink @ Soundland - Key/Rec Abteilung
Jun 17 um 14:00 – 19:00

Dexibell wurde aus dem Wunsch heraus gegründet, innovative Instrumente zu entwickeln, die den höchsten Erwartungen von Musikern in punkto Klangrealismus, Qualität und intuitiver Bedienung gerecht werden. Das dynamische Ingenieur-Team von Dexibell blickt auf 25 Jahre erfolgreiche Entwicklung für ein weltweit führendes MI-Unternehmen zurück. Auf der Basis dieses Erfahrungsschatzes konnte das junge Unternehmen in kürzester Zeit ein komplettes Sortiment hochwertiger Digitalpianos und -orgeln entwickeln, das durch hervorragende Klangqualität und italienisch-elegantes Design besticht. Besonders stolz ist Dexibell auch darauf, dass nicht nur Design und Entwicklung, sondern auch die Fertigung der Instrumente komplett in Italien realisiert wird.
Die Digitalpianos von Dexibell überzeugen durch die eigens entwickelte “True 2 Life”-Technologie, die das Beste aus Sampling und Modeling vereint.
In aufwendigen Recordingsessions, ständig begleitet von einem renommierten Konzertstimmer, entstand eine Klangbibliothek akustischer und elektromechanischer Instrumente, die mit einem Realismus und Detailreichtum überzeugt, der sonst allenfalls von ressourcenhungrigen state-of-the-art Softwarelösungen erreicht wird.
Möglich macht dies ein moderner Quadcore-Prozessor, der in allen Modellen der VIVO-Reihe die nötige Rechenleistung bereitstellt. Die Vorteile: Einsatz von 24bit/48kHz Samples mit bis zu 15s ungeloopter Länge, unendliche Polyfonie und nahtloses Umschalten zwischen Sounds ohne Abschneiden des vorherigen Klangs.
Im neuen Dexibell Flaggschiff VIVO S9 ist das Beste aus Sampling und Modeling vereint:
Überragende Piano-Sounds, authentische Tonewheel-Orgel und umfangreiche Masterkeyboardfunktionen, gepaart mit einem intuitiven Bedienkonzept, setzen neue Maßstäbe. Unterstützt durch eine leistungsfähige Effektsektion liefern die drei Sound-Engines eine unbegrenzte Polyphonie, die für eine große Auswahl an hochwertigen und druckvollen Sounds zur Verfügung steht. Die neue Hammermechanik mit Holzkern, Dreifachkontakten, Aftertouch und Ivory-Feel bietet zusammen mit den motorisierten Organ-Draw-Fadern und der kostenlosen VIVO-App höchsten Komfort im Live-Einsatz.
Die Stagepianos/Stagekeyboards S7PRO und S3PRO bieten intuitiven Zugriff auf alles, was der moderne Livekeyboarder benötigt. 4 Parts (Splits, Layers und Effekte). VIVO S7 PRO wartet dabei mit den vollen 88-Tasten graduierter Hammermechanik mit Ivory Feel Beschichtung auf, wie es von echten Pianisten erwartet und geschätzt wird. Gewicht nur 17,8 kg. VIVO S3 PRO bietet eine professionelle 73-Tasten Hammermechanik und ist damit die perfekte Option für alle, die nuancenreich wie auf einem echten Piano spielen möchten, es aber gerne etwas kompakter haben. Gewicht nur 11,8 kg.

Sep
11
Mi
2019
The Bootleg Beach Boys @ Soundwerk
Sep 11 um 20:00

Mittwoch, 11. September 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
SOUNDWERK – Events, Café & Rock’n’Roll

(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Bereits 2018 trat die Band im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe zum 30-jährigen Bestehen der Soundland GmbH auf. Die Begeisterung auf beiden Seiten war so groß, dass der vielfache Wunsch an uns herangetragen wurde, diesen Event baldmöglichst zu wiederholen. Im September wird es soweit sein – ein double feature – siehe auch Folgetermin 12.09.18 und erwerben Sie ein Bundleticket.

Die aus Irland stammende Coverband besteht aus 5 Multi-Instrumentalisten/Sängern. Sie spielen eine Auswahl klassischer Hits & Kulthits von Kaliforniens bekanntester Band – den Beach Boys.

Die Band hat ein beeindruckendes Repertoire an Songs zusammengestellt, die den Geist der 1960er Jahre widerspiegelt. Angefangen von Surf-Hymnen wie „Surfin’ Safari“ & „Surfer Girl“ bis hin zu Klassikern wie „Shut Down“ und „Fun Fun Fun Fun Fun“.

Eine SOUNDWERK Veranstaltung – nicht nur für Fans der 60er.

 

 

Sep
12
Do
2019
The Bootleg Hollies @ Soundwerk
Sep 12 um 20:00

Donnerstag, 12. September 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
SOUNDWERK – Events, Café & Rock’n’Roll

(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

Wir konnten die Bootleg Beachs Boys noch für einen zweiten Abend auf unserer SOUNDWERK-Bühne gewinnen. An diesem Abend dreht sich alles um “The Hollies”.

Die aus Irland stammende Coverband besteht aus 5 Multi-Instrumentalisten/Sängern. Sie spielen klassische aber auch unbekanntere Titel der aus Manchester stammenden Hollies im Wechsel mit Titeln der Beatles. The Hollies standen – wie auch The Beatles – bei Parlaphone unter Vertrag und landeten, in über 50 Jahren Bandgeschichte, in England mehr Nummer-1-Hits als die Beatles (allerdings hatten die Beatles ja nur sieben aktive Jahre). Die Original-Hollies sind immer noch live unterwegs und das seit über 55 Jahren mit den originalen Mitgliedern Tony Hicks und Bobby Elliot.

Wer die Bootleg Beach Boys hier im Soundwerk bei ihrem letzten Aufenthalt live erlebt hat, kann sich bestimmt sehr gut vorstellen, wie der perfekte Harmony-Gesang auch auf die Hollies zu übertragen ist.
Fran King’s Falsettstimme mit der er Brian Wilson mehr als gerecht wird, passt eben auch optimal zu Graham Nash. By the way, nicht ohne Grund war Fran King mehrere Jahre beim zwischenzeitlich verstorbenen Beatles Produzenten George Martin angestellt.

Eine SOUNDWERK Veranstaltung – nicht nur für Fans der 60er.

Sep
14
Sa
2019
MIKE PENDER’S SEARCHERS / Vorprogramm “The Undertakers” @ Soundwerk
Sep 14 um 20:00

Samstag, 14. September 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
SOUNDWERK – Events, Café & Rock’n’Roll

(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)

  • im Vorprogramm: The Undertakers
  • einmal die Songs aus der Epoche des Merseybeats erleben
  • mit Gründungsmitglied Mike Pender
  • aus Liverpool exklusiv für Deutschland

 

Wir freuen uns ganz besonders auf die SEARCHERS mit Frontman Mike Pender (78 J.) . Das Songmaterial und die Liste der Hits sprechen für sich.  Die Searchers bereicherten schon unser 25-jähriges Firmenjubiliäum im Jahre 2013. Im Handumdrehen haben sich die charmanten Engländer mit ihrem klassischen, frischen Sound in die Herzen aller Gäste gespielt.

Im Vorprogramm konnten wir als “Warm-Up” einen weiteren Liverpooler Kultact verpflichten:
“The Undertakers” mit Gründungsmitglied Brian Jones (79J.). Die Undertaker dürften wohl aller Liverpooler Venues der Sixties bespielt haben: Das Cavern, den Casbah Coffee Club, das Iron Door, Jacaranda sowie eine Dance Hall nach der anderen.

Als Musikliebhaber oder Beat-Fan sollte man die Chance nutzen, noch ein letztes Mal den Musiklegenden jener Epoche beizuwohnen. Die Searchers und auch die Undertakers haben auf St. Pauli im Star-Club gespielt, somit sind die Rahmenbedingungen im Soundwerk doch mehr als optimal.
Zusätzlich werden die Räumlichkeiten erweitert und zu Beginn unserer “60ies – Konzertwoche” am 11.09.2019 (mit den wunderbaren Bootleg Beachboys) mit weiteren Memorabilias ausgestattet.

 

EXKLUSIV PRÄSENTIEREN WIR DAS EINZIGE KONZERT IN DEUTSCHLAND MIT DEM ORIGINAL-FRONTMANN MIKE PENDER!

Mike Pender’s Vocals und 12string Rickenbacker Gitarrenparts waren prägend für so viele Songs, die allesamt zu 60er Klassikern geworden sind.

Erinnern und freuen wir uns auf:

– Needles&Pins
– Sweets for my sweet
– Sugar & Spice
– Goodbye my love
– Take me for what I’am worth
– When you walk in the room
– Don’t throw your love away
– What have they done to the rain
– Someday we’re gonna love again
– Hearts in her eyes
– Love potion no. 9

All were Top 20 Hits, including no less than three Number Ones. They also had huge recording success in the USA which included the memorable “Love Potion Number 9”. Little wonder then that most observers considered The Searchers to be the most successful and important Group, after the Beatles, in that quite wonderful period of Pop Music. In 1985 MIKE PENDER left The Searchers to form his own group. His aim was, and still is to this day, to faithfully recreate the sound and feel of those Hit Recordings and at the same time introduce other material that compliments Mike’s unique voice and guitar style.

Mike’s Group are:
Barrie Cowell – Bass Guitar/Vocals
Keith Roberts – Guitar/Vocals
and Mike Pender Jnr. (Mike’s son) on Drums/Vocals

While Groups like Mike Pender’s Searchers continue to perform, Genuine 60s Music will never die! True Sons of Liverpool – a City that in the 1960s also produced The Beatles, Gerry & The Pacemakers, The Merseybeats, The Swinging Blue Jeans, Billy J. Kramer and so many more.

 

Sep
30
Mo
2019
Lakewood Customshop-Beratung vor Ort @ Soundland Gitarrenabteilung
Sep 30 um 15:00 – 19:00


Oft gibt es Momente im Gestaltungsprozess seiner Wunschgitarre, in denen es hilfreich ist, mit einem Fachmann zu sprechen. Im Gitarren-Designer von Lakewood gibt es dazu die Möglichkeit, dass sich der Kunde direkt mit Lakewood verbindet und seine Fragen loswerden kann. Damit können bereits viele Unklarheiten und Fragen beantwortet werden.
Nun ist es allerdings ohne jede Frage noch viel besser, sich von Angesicht zu Angesicht mit einer Person zu unterhalten, vielleicht sogar mit einem Anschauungsobjekt in der Hand, um eine Frage besser zu verdeutlichen.
Diese Möglichkeit möchten wir mit der Customshop-Beratung anbieten.
Jan Möller, der sich bei Lakewood ganz intensiv um die Beratung und Betreuung aller Musikgeschäfte kümmert, ist an diesem Tag vor Ort, um den interessierten Besuchern genau diesen Service zu bieten. Im Gepäck hat er einige zusätzliche Customshop-Instrumente und Muster, um neben der Beratung per Gitarren-Designer auch “echte” Gitarren zeigen zu können. So kann man also trotz Industrialisierung 4.0 noch das unschätzbare Erlebnis eines Ladenbesuches und einer Beratung vor Ort genießen.

Okt
8
Di
2019
Taylor Roadshow 2019 @ Soundwerk
Okt 8 um 19:30 – 22:00


!!Roadshow Exclusiv Modelle, die nur die fünf teilnehmenden Händler bekommen:
E14ce (die erste Gitarre von Taylor mit African Ebony)
GS Mini Black Limba
312ce honey sunburst

Okt
17
Do
2019
Purple Schulz “NACH WIE VOR” @ SOUNDWERK
Okt 17 um 20:00

Donnerstag, 17.  Oktober 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
SOUNDWERK – Events, Café & Rock’n’Roll
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)
Tickets: Stehplatz / Sitzplatz

Das sagt Purple Schulz:

Neues Album «Nach wie vor» ab 08.03.19

In diesen Zeiten freut man sich über jede gute Nachricht. Hier kommt meine: Es wird ein neues Album geben! Und mit diesem Album erfülle ich mir wieder einen großen Wunsch.

In den letzten Jahrzehnten sind viele Songs entstanden, von denen die bekanntesten sicher die aus den 80ern sind. Songs, die sich für mich aber auch immer anhörten wie die Musik der 80er. Darum habe ich beschlossen, diesen Songs ein neues, zeitloses musikalisches Gewand zu geben.

Nein, es ist keine neue Best-of-Compilation geworden, sondern ein Album mit einer Auswahl der Lieder, die mir nach wie vor wichtig sind. Die nun aber Platz machen für die Geschichten, um die es mir immer ging.

Ihr könnt gespannt sein, wie die „Schwalben“ heute fliegen. Ich nehme euch „In dieser Nacht“ mit, laufe mit euch „Durch Ruinen“ und zeige euch nochmal, was „Der Wal“ fühlt. Ich habe immer noch „Sehnsucht“, ich will immer noch raus, aber diesmal wird es anders sein als beim letzten Konzert. Hört, wie „Kleine Seen“ ohne Synthesizer klingen und lasst euch überraschen von zwei brandneuen Songs.

Unter den 15 Tracks findet ihr außerdem eine Coverversion von „Bis ans Ende meiner Lieder“, dem Song meines unvergessenen Kollegen Udo Jürgens. Das neue Album „Nach Wie Vor“ könnt ihr ab sofort vorbestellen. Ich freue mich, euch ab März 2019 auf meiner Nach-Wie-Vor-Tour zu sehen.

Okt
25
Fr
2019
Austropop mit Franzl’s 3 @ Soundwerk
Okt 25 um 20:00

Freitag, 25. Oktober 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
SOUNDWERK – Events, Café & Rock’n’Roll
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)
10,- Euro an der Abendkasse (kein VVK/ vereinnahmt durch die Künstler)

Franzl’s 3 – Musik ist das größte Geschenk. Am Schlagzeug sorgt Alex Lafferton für den passenden Groove, auf den auch die unterschiedlichsten Bands und Musikgruppen der Region gerne regelmäßig zurückgreifen. Den Bass zupft Uli Krack, der von der Gitarre kommt und die Saiten auf beiden Instrumenten beherrscht. Er ist Musiker durch und durch. Die Gitarre ist Franzl’s musikalische Begleitung seit der gebürtige Wiener angfing sich dem Singen zu widmen.  Alex und Uli unterstützen ihn im Background, was für reichlich Farbe im Portfolio der Band sorgt…

Was dabei heraus kommt:Austropop (Ambros, Fendrich, S.T.S.,EAV,Danzer …)

 

Nov
9
Sa
2019
Bigger Bang – die Rolling Stones Show @ Soundwerk
Nov 9 um 20:00

Samstag, 09. November 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
SOUNDWERK – Events, Café & Rock’n’Roll
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)
12,- Euro an der Abendkasse (kein VVK/ vereinnahmt durch den Künstler)

Die Stuttgarter Rolling Stones Tribute Band ist wohl so nah am Original,wie kaum eine andere. Sowohl musikalisch wie auch optisch huldigen diese Musiker den Stones. Freuen sie sich auf ein Feuerwerk der besten und bekanntesten Songs von den 60’s bis zur Gegenwart. Deutschlands erfolgreichste und authentischste Rolling Stones Tribute Band um Frontmann Uli Heinzle, welcher ganz seinem großen Vorbild entspricht, sorgen bei jeder Show von der ersten Sekunde an für Stimmung und ein echtes Stones-Live-Feeling. Wenn sie Mick Jagger und Keith Richard lieben müssen sie diese Band erleben.
Mehr Infos gibt’s unter biggerbang.de

Dez
6
Fr
2019
Ralf Illenberger Band @ Soundwerk
Dez 6 um 20:00

Freitag, 6. Dezember 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
SOUNDWERK – Events, Café & Rock’n’Roll
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)
15,- Euro Abendkasse (kein VVK / vereinnahmt durch den Künstler).

Der in Stuttgart geborene Gitarrist Ralf Illenberger begann seine Karriere in den späten 70er Jahren mit seiner Zusammenarbeit mit Martin Kolbe.  Schon Ihre erste LP “Waves” wurde für den Deutschen Schallplattenpreis nominiert. Innerhalb von 10 Jahren konzertierten Kolbe/Illenberger in über 40 Ländern und beeinflussten Gitarristen auf der ganzen Welt mit Ihrem eigenen Stil.

Nach der Trennung 1987 gründet Illenberger die Band CIRCLE und hat große Erfolge in den USA.
“Heart & Beat” ist Anfang der 90er Jahre 4 Wochen lang Nr.1 in den Radio Charts und Chicago Tribune bezeichnet Illenberger als einer der Besten seines Genres. Durch seine Mitwirkung auf “Passion on Guitar” erhält Illenberger eine Grammy Nominierung (1997).

2010 beginnt die Zusammenarbeit mit dem Gitarristen Peter Autschbach. Die gemeinsame CD “No Bounderies” wird als weiterer gitarristischer Meilenstein betrachtet und Autschbach/Illenberger zieren das Cover des Akustik Gitarre Magazins im März 2013.

Die letzte solo CD von Illenberger “Red Rock Journeys” – aufgenommen bei der renommierten Firma Stockfisch bekommt überschwängliche Kritiken auf der ganzen Welt.

Mit fulminanter Unterstützung von Sandro Gulino am Bass und Robert Wittmaier am Schlagzeug kreiert die Ralf Illenberger Band Musik, die unter die Haut geht, Gitarrenmusik auf höchstem Niveau – mit Anleihen aus Klassik, Folk, Pop und Jazz.

Besetzung:

Gitarre: Ralf Illenberger

Bass: Sandro Gulino

Schlagzeug: Robert Wittmaier

Jan
9
Do
2020
Anne Haigis – “Companions” – Tour feat. Niklas Hauke @ Soundwerk
Jan 9 um 20:00

Donnerstag, 9. Januar 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
SOUNDWERK – Events, Café & Rock’n’Roll
(im Soundland, Schorndorfer Straße 25, Seiteneingang Eichendorffweg)
Stehplätze: 12,-€  /  Vorverkauf und Abendkasse

Die Künstlerin:
Moden kommen und gehen. Doch es sind die besonderen, zeitlosen Dinge, die zu Recht unverrückbar im Gedächtnis haften bleiben und deshalb nie in Vergessenheit geraten.

Das gilt ebenso für den Künstlerbereich. Ein besonderes Beispiel für diese Qualitätsmerkmale stellt Anne Haigis dar, die seit den achtziger Jahren für einen künstlerisch und qualitativ hohen Standard in der hiesigen Musikszene steht.

Von dem Jazzpianisten Wolfgang Dauner entdeckt, fand im Laufe ihrer Karriere eine Zusammenarbeit statt u.a. mit Melissa Etheridge, Eric Burdon, Nils Lofgren, Tony Carey, Edo Zanki, Wolf Maahn und den ‚Harlem Gospel Singers‘.

Das neue Album “15 Companions”:
Mit ihrem brandneuen Live Album „ 15 Companions“ im Gepäck, kombiniert die energiegeladene Sängerin einige ihrer Hits wie “Kind Der Sterne” oder “Freundin” mit Titeln anderer Musiker. Wie z. B. “No Man’s Land”, ein Song, den Anne bereits im Verbund mit Tony Carey und Eric Burdon mitreißend interpretierte.
Die Stil-Vielfalt kommt bei einem Haigis-Konzert nie zu kurz. Mit viel Schwarz in der Stimme erkundet die Künstlerin auf “Out of the Rain” und “We Danced” die Ecken und Nischen des Gospel.

Mit ihrem eigenen Herzblut erschafft sie bewegende Momente, etwa wenn sie mit hemmungsloser Offenheit für “Nacht aus Glas” ihr Innerstes nach außen kehrt. Gerade noch gefangen von der Eindringlichkeit des melancholischen Tom Waits-Klassikers “Waltzing Mathilda” findet man sich im nächsten Moment in der rockig pulsierenden Leichtigkeit von “Life Is Wonderful” wieder.

Das Live-Erlebnis:
Anne Haigis interpretiert Musik nicht nur – sie fühlt, sie lebt sie, und dieser Umstand macht ihre Darbietung so unnachahmlich und unwiderstehlich authentisch. Mühelos schlägt sie Brücken von US-Southern Rock über Blues bis hin zu Gospel und Folk, alles Genres, mit denen Anne von jeher tief verwurzelt ist.
Mit Niklas Hauke an Piano, Orgel, Akkordeon und verschiedensten Sounds hat Anne einen virtuosen und einfühlsamen Begleiter an ihrer Seite, der immer wieder mit seinen ausgelassenen Improvisationen begeistert.

Ein Abend mit Anne Haigis und ihrer unverwechselbaren, mal rauen, mal sanften und stets kraftvollen Stimme besitzt jene künstlerische Güteklasse, die den Zuhörern unvergesslich in Kopf und Herz haften bleibt. Und dann natürlich dieser besondere Zauber dank Annes ungezwungener, natürlicher Art: Ein Konzert mit der vielseitigen Musikerin fühlt sich nicht zuletzt deshalb auch immer an wie ein Abend unter Freunden.

 

24.05.2019 Thomas Blug plays Hendrix

Am 24.05. war Thomas Blug zum zweiten Mal bei uns zu Gast. Bereits im Mai letzten Jahres war er mit dem “Academy of Tone”-Workshop zusammen mit Jennifer Batten (Gitarristin “Michael Jackson”) auf unserer Bühne. Dieses Mal war es kein Workshop, sondern ein Konzert mit seiner Band. Gitarre: Thomas Blug Vocals: David Readman Bass: Gulli Rock …

Weiterlesen

16.05.2019 Korg Musikant Tour 2019 – mit Jürgen Sartorius

Erst kürzlich bekam das Flagship Entertainerkeyboard Pa4x von KORG ein großes Betriebssystemupdate. Diese wurden vom Profi Jürgen Sartorius vorgestellt und erklärt. Pa4x User konnten tiefgehende Fragen stellen uns sich gezielt bestimmte Funktionen zeigen und erklären lassen. Der Workshop war gut besucht und fand während unserer Ladenöffnungszeiten in der Keyboardabteilung statt. Neben dem Pa4x wurden außerdem …

Weiterlesen

15.05.2019 Pop/Soul Konzert mit Valerie Scott und Marina Leva – Kawai Novus NV-10 Präsentation

Am 15. Mai durften wir bereits zum 2. Mal die Ausnahmetalente Valerie Scott und Marina Leva auf unserer Bühne im Soundwerk willkommen heißen. Zuletzt waren sie 2017 bei uns zu Gast. Aufgrund des großen Erfolgs konnten wir sie erneut für ein exklusives Konzert gewinnen. Die beiden überzeugten mit ihren Pop/Soul Klassikern von Michael Jackson bis …

Weiterlesen

12.10.2018 The Funkles – Beatles Songs neu erleben

The Funkles – nicht nur ein Geheimtipp für Liebhaber guter Beatles-Coverbands. Nachdem wir die Band in 2017 mehrmals live auf der Beatles-Convention in Liverpool erleben konnten, war schnell klar, dass wir sie auch im Rahmen unserer 30th Anniversary Shows in unserem SOUNDWERK auftreten lassen wollten. So stand die aus Spanien stammende Band – bestehend 5 …

Weiterlesen