Okt 27

17.10.2016 Godin Workshop mit Doyle Dykes

Doyle Dykes im Soundland

„One of the finest fingerpicking guitarists around“ – nach einer Aussage von Chet Atkins – war auf seiner Tour durch Europa bei uns im Soundland. Es war so gut besucht, dass es sich wieder gelohnt hat, Plätze zu reservieren.
Sein Gitarrenspiel groovte und swingte, wie man es nur selten erleben kann. Die Stimmung im Publikum war entsprechend gut. Ich habe selten einen Akustikgitarristen gesehen, der mit so viel Power spielt und auch ungewöhnliche Sounds aus der Gitarre holen kann wie z.B. Banjostyle.
Doyle kann natürlich auch die leisen Töne, was er ebenfalls eindrücklich bewiesen hat. Zwischendurch stellte er seine verschiedenen Instrumente von Godin vor. Er erklärte die Merkmale der einzelnen Modelle und ging auf seine verschiedenen Spieltechniken ein. Er zeigte auch wie man den ein oder anderen Gimmick auf effektvolle Weise einsetzen kann.
Ein weiteres Highlight war die Verlosung einer Godin Merlin Dulcimer unter den Anwesenden, die freundlicherweise von Trius Music, dem deutschen Vertrieb der Godin-Gitarren, gestiftet wurde.
Es war ein toller Abend mit kurzweiligen Geschichten, grandiosem Gitarrenspiel und einem gut gelaunten Doyle Dykes, der wie auch das Publikum sichtlich Spaß hatte!

Euer Wolfgang

Godin Doyle Dykes

„One of the finest fingerpicking guitarists around“ – nach einer Aussage von Chet Atkins – war auf seiner Tour durch Europa bei uns im Soundland. Es war so gut besucht, dass es sich wieder gelohnt hat, Plätze zu reservieren.Sein Gitarrenspiel groovte und swingte, wie man es nur selten erleben kann. Die Stimmung im Publikum war entsprechend gut. Ich habe selten einen Akustikgitarristen gesehen, der mit so viel Power spielt und auch ungewöhnliche Sounds aus der Gitarre holen kann wie z.B. Banjostyle.Doyle kann natürlich auch die leisen Töne, was er ebenfalls eindrücklich bewiesen hat. Zwischendurch stellte er seine verschiedenen Instrumente von Godin vor. Er erklärte die Merkmale der einzelnen Modelle und ging auf seine verschiedenen Spieltechniken ein. Er zeigte auch wie man den ein oder anderen Gimmick auf effektvolle Weise einsetzen kann.Ein weiteres Highlight war die Verlosung einer Godin Merlin Dulcimer unter den Anwesenden, die freundlicherweise von Trius Music, dem deutschen Vertrieb der Godin-Gitarren, gestiftet wurde.Es war ein toller Abend mit kurzweiligen Geschichten, grandiosem Gitarrenspiel und einem gut gelaunten Doyle Dykes, der wie auch das Publikum sichtlich Spaß hatte!Euer Wolfgang

[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_01.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_02.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_03.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_04.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_05.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_06.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_07.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_08.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_09.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_10.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_11.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_12.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_13.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_14.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_15.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_16.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_17.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_18.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_19.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_20.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_21.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/godin-doyle-dykes/thumbs/thumbs_soundland_dykes_22.jpg]

Sep 30

22.09.2016 Yahama Recording Custom Drum mit Wolfgang Haffner

Wolfgang Haffner ist einer der besten Funk- und Jazzschlagzeuger unserer Zeit und besuchte uns zusammen mit dem Produktmanager von Yamaha Deutschland, um das neue Yamaha Recording Custom Schlagzeug-Set vorzustellen.
Die rund 60 Teilnehmer waren sich nach kurzer Zeit einig – dieser druckvolle, warme, klare und dynamische Sound ist der pure Genuss! Nicht umsonst ist das Yamaha Recording Custom bis heute “das meist aufgenommene Schlagzeug der Welt” und hat bei den größten Produktionen unserer Geschichte mitgewirkt.
Die Qualität der 6-lagigen Birke Kessel hat uns Wolfgang auch in einem kleinen Live-Test bewiesen. Hierzu wurden zwei Teilnehmer aufgefordert, das Set grundlegend zu verstimmen. Daraufhin wurde das Set anhand von ein paar Umdrehungen an den Stimmschrauben wieder in Einklang gebracht.
Im Anschluss an den Workshop nahm Wolfgang sich noch Zeit für Gespräche mit allen Teilnehmern und es wurden fleissig Autogramme geschrieben.
Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal!

Yamaha Drums Haffner

Wolfgang Haffner ist einer der besten Funk- und Jazzschlagzeuger unserer Zeit und besuchte uns zusammen mit dem Produktmanager von Yamaha Deutschland, um das neue Yamaha Recording Custom Schlagzeug-Set vorzustellen.Die rund 60 Teilnehmer waren sich nach kurzer Zeit einig - dieser druckvolle, warme, klare und dynamische Sound ist der pure Genuss! Nicht umsonst ist das Yamaha Recording Custom bis heute das meist aufgenommene Schlagzeug der Welt und hat bei den größten Produktionen unserer Geschichte mitgewirkt.Die Qualität der 6-lagigen Birke Kessel hat uns Wolfgang auch in einem kleinen Live-Test bewiesen. Hierzu wurden zwei Teilnehmer aufgefordert, das Set grundlegend zu verstimmen. Daraufhin wurde das Set anhand von ein paar Umdrehungen an den Stimmschrauben wieder in Einklang gebracht.Im Anschluss an den Workshop nahm Wolfgang sich noch Zeit für Gespräche mit allen Teilnehmern und es wurden fleissig Autogramme geschrieben.Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal!

Mai 20

17.05.2016 Roland Workshop mit Jimmy Kresic

Der Workshop mit Synthesizer Legende Jimmy Kresic am Dienstag, 17.05. hier im Soundland war ein voller Erfolg. Unsere Kunden bekamen einen tiefen Einblick in das Setup des Synthie-Meisters. Jimmy beantwortete Fragen rund ums Thema Synthesizer im Live-Einsatz und zeigte, wie er seine Geräte einsetzt und zum optimalen Klangergebnis kommt. Hierfür demonstrierte er uns, wie er mit wenigen Handgiffen viele uns alt bekannte Keyboard- und Synth-Sounds aus der Rock- und Popgeschichte an den Roland-Synths nachbaut, abruft und elegant während des Spiels verändert. Mit dabei hatte er sein ganzes Live Setup, bestehend aus Jupiter-80, Juno-DS, RD-800, JD-XA und JD-XI, alles verbunden über den flexiblen MX-1 Mixer der revolutionären Aira-Serie. In einer gemütlichen Atmosphäre war nach dem Workshop noch etwas Zeit für Smalltalk und die Chance, mal hinter Jimmys Rig zu gehen und auch selbst mal in die Tasten zu greifen.

Jimmy Kresic

Der Workshop mit Synthesizer Legende Jimmy Kresic am Dienstag, 17.05. hier im Soundland war ein voller Erfolg. Unsere Kunden bekamen einen tiefen Einblick in das Setup des Synthie-Meisters. Jimmy beantwortete Fragen rund ums Thema Synthesizer im Live-Einsatz und zeigte, wie er seine Geräte einsetzt und zum optimalen Klangergebnis kommt. Hierfür demonstrierte er uns, wie er mit wenigen Handgiffen viele uns alt bekannte Keyboard- und Synth-Sounds aus der Rock- und Popgeschichte an den Roland-Synths nachbaut, abruft und elegant während des Spiels verändert. Mit dabei hatte er sein ganzes Live Setup, bestehend aus Jupiter-80, Juno-DS, RD-800, JD-XA und JD-XI, alles verbunden über den flexiblen MX-1 Mixer der revolutionären Aira-Serie. In einer gemütlichen Atmosphäre war nach dem Workshop noch etwas Zeit für Smalltalk und die Chance, mal hinter Jimmys Rig zu gehen und auch selbst mal in die Tasten zu greifen.

Mai 13

10.05.2016 Boss Workshop mit ricoloop

Knapp 80 Besucher ließen sich am Dienstag Abend von Rico Loop in den Bann ziehen und auf beeindruckende Art und Weise von den Loopern der Firma Roland/Boss überzeugen.
Mit hoch emotionalen und mitreißenden Performances zeigte Rico, wie mit scheinbar spielerischer Leichtigkeit komplexe, dynamische, aber vor allem wunderbar anzuhörende Klangwelten geschaffen werden können.
Und das alles mit “nur” einem Mikrofon und einer Loopstation.
Rico veranschaulichte gekonnt, dass die Welt des loopens für jeden offen ist und unzählige Möglichkeiten offen hält.
Ob Einsteiger, Live-Künstler oder Produzenten. Nach seiner Präsentation wurden alle Fragen der Zuschauer beantwortet, sodass am Ende alle von dieser Veranstaltung begeistert nach Hause gegangen sind.

Apr 20

Arbeiten im Soundland

Wir suchen für unseren stationären Fachhandel engagiertes und qualifiziertes Fachpersonal mit ausreichend Eigeninitiative, Organisationstalent und Sozialkompetenz im Umgang mit Kunden und Kollegen.

Grundsätzliche Voraussetzungen:

Eine kaufmännische Ausbildung und die Fähigkeit die Instrumente und Geräte eindrucksvoll zu präsentieren. Als Berater sollten Sie natürlich über fundierte Produktkenntnisse (Produkt- und Materialeigenschaften) verfügen und sich im Markt bestens auskennen.

Aktuell sind folgende Stellen zu vergeben:

Verkäufer/in Pianos/Keyboards

Verkäufer/in PA/Installation

kaufmännische/r Mitarbeiter/in (Auftragsbearbeitung/Marketing/Verwaltung/Organisation)

Zusätzlich zu den ausgeschriebenen Stellen können Sie uns gerne Ihre aussagekräftige Initiativbewerbung zusenden.

Reisekosten für Vorstellungsgespräche können nicht erstattet werden.
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lichtbild und Lebenslauf richten Sie bitte an:

jobs@soundland.de

oder

Soundland GmbH
Personalabteilung
Schorndorfer Str. 25
70736 Fellbach

Mrz 24

12.03.2016: Konzert mit Peppino D’Agostino

Es herrschte eine freudig gespannte Atmosphäre.
Die erste Reihe war besetzt mit unseren SLPro Kunden. Dahinter waren alle Reihen voll,so dass am Ende noch einige der rund 130 Gäste an den Stehtischen platz fanden.
Peppino hat wie immer sein Publikum schnell begeistert.
Ein toller Gitarrist, ein sympathischer Entertainer, ein netter Mensch. Er spielte Songs aus seiner langen Karriere, erklärte den ein oder anderen Effekt, den er durch seine Spielweise erzielen kann und gegen Ende überzeugte er sein Publikum noch mit dem Gesang seiner Stimme, die durch ein deutliches italienisches Timbre überzeugt.
Bevor er den Abend mit einer Zugabe abschloss, spielte er bei der Verlosung einer Seagull Mini Jumbo noch die Glücksfee. Gewonnen hat die Gitarre unser Kunde Anvar. Wir danken der Firma Trius Music (Vertrieb Seagull) für ihre Beteiligung an diesem schönen Event.
In der Pause und am Schluss gab es jede Menge Autogramme und nette kleine Gespräche.

Konzert mit Peppino D'Agostino

Es herrschte eine freudig gespannte Atmosphäre.Die erste Reihe war besetzt mit unseren SLPro Kunden. Dahinter waren alle Reihen voll,so dass am Ende noch einige der rund 130 Gäste an den Stehtischen platz fanden.Peppino hat wie immer sein Publikum schnell begeistert.Ein toller Gitarrist, ein sympathischer Entertainer, ein netter Mensch. Er spielte Songs aus seiner langen Karriere, erklärte den ein oder anderen Effekt, den er durch seine Spielweise erzielen kann und gegen Ende überzeugte er sein Publikum noch mit dem Gesang seiner Stimme, die durch ein deutliches italienisches Timbre überzeugt.Bevor er den Abend mit einer Zugabe abschloss, spielte er bei der Verlosung einer Seagull Mini Jumbo noch die Glücksfee. Gewonnen hat die Gitarre unser Kunde Anvar.In der Pause und am Schluss gab es jede Menge Autogramme und nette kleine Gespräche.

[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_01.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_02.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_03.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_04.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_05.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_06.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_07.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_08.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_09.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_10.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_11.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_12.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_13.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_14.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_15.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_16.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/konzert-mit-peppino-dagostino/thumbs/thumbs_soundland_workshop_02_2016_17.jpg]

 

 

Jan 20

NAMM News 2016

ns-2016-floorplan-logoNAMMEntrance_kl

In Anaheim, Kalifornien fand vom 21-24. Januar die NAMM Show statt. Wir haben mal einige Produktneuheiten zusammengestellt und werden diesen Beitrag sukzessive erweitern.

YAMAHA:

Yamaha_Montage
image-1414

Yamaha_Montage02
image-1415

Yamaha_Montage03
image-1416

Yamaha_Montage04
image-1417

Yamaha MONTAGE: Das neue Synthesizer-Flaggschiff
Mit MONTAGE präsentiert Yamaha ein einzigartiges Synthesizer- Flaggschiff und definiert das Segment für Stage und Studio neu. Durch die Motion Control Synthesis Engine mit FM-X- und AWM2-Klangerzeugung und Controllern, die eine völlig neue Interaktion mit Sounds und der Klangformung ermöglichen, ist MONTAGE einer der flexibelsten Synthesizer aller Zeiten. Gleichzeitig richtet sich das Instrument an alle Songwriter und Keyboarder und kommt mit 61 beziehungsweise 76 Tasten mit Synthesizer-Action sowie als 88- Taster mit Hammermechanik auf den Markt.

Yamaha stellt auf der NAMM 2016 gleich 3 neue E-Drumkits vor:

YAMAHA_DTX720K
image-1418

Die Yamaha DTX700er Serie bekommt gleich den doppelten Zuwachs!
Das DTX720k Electronic Drum Kit bietet die gleichen professionellen Drum-Sounds wie das ebenfalls
neue DTX760k, da es das gleiche DTX700 DrumTrigger Module verwendet. Allerdings ist es mit dem
neusten Modell von Yamahas DTX-PAD ausgestattet:
Dem 8,5“ 3-Zone Pad XP80 als Snare sowie drei 7,5“ XP70 Pads als Toms, alle am komplett neuen
RS502 Rack-System montiert. Das Ergebnis ist ein noch kompakteres Kit, das mit großartigem Klang
und Spielgefühl aufwarten kann. HiHat-Pad auf normalem HiHat-Ständer
YAMAHA_DTX760K
image-1419

Mit dem DTX760k erhält die DTX700-Serie ein außergewöhnliches Spitzenmodell.
Das DTX760k Electronic Drum Kit bietet State-ofthe-Art-Drum-Sounds für jedermann.
Angetriebenwird das Kit vom DTX700 Module.
Es ist mit den professionellsten DTX-PADs ausgestattet, die Yamaha herstellt:
Einem 12“ 3-Zone Snare Pad XP120SD, einem 12“ XP120T und zwei 10“ XP100T Tom Pads.
Zusammen mit dem HiHat – Pad, das auf einem normalen HiHat – Ständer gespielt wird,
drei Cymbal – Pads und dem KP100 Kick Pad ist dieses Kit ein
echter Traum. HiHat-Pad auf normalem HiHat-Ständer
YAMAHA_DTX920K
image-1420

Die Yamaha DTX900er Serie bekommt eine neues Drumkit dazu auf absolutem Profi-Niveau!
Das neue DTX920k ist rund um das DTX900M Drum Trigger Module aufgebaut und komplett mit
DTX-PAD Drum-Pads ausgestattet. Es ist in jedem Sinn und Feature vielseitig und professionell. Das
neue Kick-Pad KP100 vermittelt mit seiner dynamisch ansprechenden Schlagfläche ein verbessertes
Spielgefühl, und bietet auch Platz genug für Doppel-Fußmaschinen. Trotz seines großen Klangs
ist es kompakt, dank des RS700 Racks, das auf Yamahas jahrzehntelanger Erfahrung in der
Schlagzeugherstellung basiert. HiHat-Pad auf normalem HiHat-Ständer

Yamaha stellt auf der NAMM 2016 auch noch zusammen mit Steve Gadd das neue RECORDING CUSTOM Drum Set vor:

Yamaha_RecordingCustom
image-1421
Das alte Recording Custom ist das meist aufgenommen Studio – Drumset der Welt, die Messlatte liegt somit sehr hoch.
Eine exzellente Verarbeitung und ein grandioser Sound, ob Live oder im Studio, zeichnen das neue RECORDING CUSTOM aus!

– 100% Nordamerikanische Birke
– durchgehende neu designte Böckchen aus einem Stück
– 30 Grad Kessel – Gratung
– 4 Farben, 3 Hochglanz Farben, solid black, classic walnut, surf green, sowie das legendäre 70ziger Jahre Real Wood Finish.
– wähle das Traumset aus 2 vorkonfigurierten Tom Packs RBP4F3 (10“,12“,14FT) oder RBP6F3 ( 10“,12“,16FT)
und 6 unterschiedlich großen Bassdrums.
– 7 verschiedene neue Snares (2 x Alu , 3 x Steel, 2 x Brass) stehen ebenfalls zur Verfügung.
– Lieferbar ab April 2016.

Yamaha_UD-BT01

Yamaha_MD-BT01
image-1422
UD-BT01 & MD-BT01 – Wireless-MIDI neu definiert
Die Adapter UD-BT01 und MD-BT01 von Yamaha setzen einen neuen Standard in der drahtlosen Übertragung von MIDI-Daten. Mit Hilfe von Bluetooth LE (Low Energy) ist es möglich, MIDI-Daten zu übertragen. Dieser Standard wird von iOS 9.2 oder neuer sowie Mac OS 10.10 (Yosemite) und höher unterstützt.

Line6:

Line6_RelayG10
image-1423
RELAY G10
PLUG-AND-PLAY DIGITALE GITARREN-SENDEANLAGE
Features:
Automatische Verbindung. Plug and Play
Relay 24-bit Digital Sound Qualität
Aufladen des Senders über eine Docking Station im Empfänger
8 Stunden Spielzeit und 200 Stunden Standby pro Aufladung
Einfache Bedienung
15-Meter Signalreichweite

Line6_Amplify30
image-1424
AMPLIFI 30
30-WATT COMPACT GUITAR AMP WITH STEREO SPEAKERS AND BLUETOOTH
Features:
Full-featured 30W compact modeling guitar amp
70+ amps, 100+ effects and 20+ speaker cabinets
4-way Bluetooth-enabled stereo speaker system
Access to thousands of tones online
Intuitive graphic-based remote App editor

Zoom:

Zoom_Q4n
image-1425

Zoom Q4n Handy Video Recorder
High-quality 160° wide-angle lens (F2.0/16.6 mm)
10 “Scene” options for use in different lighting environments, plus five steps of digital zoom
Records directly to SDXC cards up to 128 GB for extended recording times
Easy one-button recording
Full-color rotating touchscreen LCD
Support for five HD video modes, up to 2304 x 1296 pixels (3M HD), as well as two WVGA modes
Video bitrates up to 24 Mbps for extended image quality and frame rates of up to 60 fps (at 720p) for capturing fast-action video
Self-timer function to delay video recording by 3, 5, or 10 seconds
HDMI video output for connection to HDTVs, selectable between NTSC and PAL
Records video and audio in MOV format
Can be used as standalone audio recorder, with data saved in AAC and WAV formats, up to 24-bit / 96 kHz
Built-in stereo microphones can be configured for A/B or X/Y, capable of handling sound levels up to 140 dB SPL
Analog-style level control with onscreen level metering and 2-color status LCD on lens
3 Auto Gain presets for automatic control over audio input level
Stereo input for use with external devices plus support for plug-in power
Headphone / line-level output and built-in speaker for fast audio monitoring
Supplied windscreen and low-cut filter for the elimination of low-frequency noise and rumble
USB interface for live streaming and data transfer
Compatible with USTREAM Producer, Flash Live Media Encoder, Skype, and other popular streaming applications
Webcam and USB mic function (with low-latency direct monitoring) when used with computers and iPads (Apple Camera Connection Kit required for use with iPad)
Includes rechargeable Li-ion battery (chargeable via USB or optional AC adapter) with battery life of more than 3 hours
Built-in standard tripod mount and included tripod-to-3-prong adapter for compatibility with all action camera mounts

Arturia:

Arturia stellt MatrixBrute und Keystep vor:

Arturia_keystep
image-1426

Keystep vereint die Funktionalität eines Keyboardcontrollers mit der eines polyphonen Step-Sequencers,
welcher für digitale sowie analoge Geräte verwendet werden kann.
Mit MIDI In/Out, Sync In/Out, CV/Gate Outputs und USB-Midi ist der Keystep bestens ausgestattet.

Arturia_matrixbrute
image-1427
MatrixBrute versteht sich als großer Bruder der beiden bissigen analogen Minisynths Minibrute und Microbrute.
Das neue analog-Flaggschiff verspricht unendliche flexibilität wie bei einem Modularsystem und gleichzeitige Presetverwaltung.

Roland:

Ausführliche Beschreibungen der neuen Produkte finden Sie hier.

Roland_bluescube_hot
image-1428
Blues Cube Hot Gitarren Verstärker
Der 30 Watt Blues Cube Hot ist der perfekte Einstieg für jeden Gitarristen in Rolands vielbeachtete Tube Logic Technik.

Roland_jc_01
image-1429
JC-01 Bluetooth Lautsprecher
Der kleinste Jazz Chorus, entwickelt für Wireless Audio.

Roland_EC-10_DR
image-1430
EL Cajon EC-10 Electronic Layered Cajon

Mit diesem einzigartigen Hybrid-Percussion-Intrument hat der Spieler die Option die akustischen Klänge mit elektronischen Sounds zu verbinden und kann sich so aus beiden Welten zusammen ganz neuer Möglichkeiten bedienen.
Eine kurze Zusammenfassung:

– Standardgröße einer Cajon (50 x 30 x 30 cm), mit hochqualitativer Spieloberfläche aus Sapeli Holz
– 30 integrierte Electronic Kits als Layer Sounds für die akustische Cajon
– Pro Kit lassen sich zwei Sounds über die Spielfläche oder den Rand triggern.
– Vielseitige Auswahl von akustischen und elektronischen Percussion-Sounds für verschiedene Musikstilrichtungen
– Beinhaltet zusätzlich elektronische Cajon-Sounds in Studioqualität als Erweiterung für die akustische Cajon, um dem Gesamtsound mehr Tiefe und Druck zu verleihen
– Intuitive Bedienoberfläche für u.a. das Auswählen der Kits, Einstellen der Lautstärke und Einstellen der Lautstärkebalance zwischen Sounds von Spielfläche/Rand
– Eingebauter Verstärker und mittig positionierter Lautsprecher
– Bis zu 12 Stunden Betriebsdauer mit sechs AA-Batterien


Roland_FP-30
image-1431
FP-30 Digital Piano
Kompaktes Design mit erstklassigen Roland Pianosounds.

Roland_SYSTEM500
image-1432
SYSTEM-500 Complete Set Modular Synthesizer
COMPLETE ANALOG MODULAR SYNTHESIZER im Eurorack Format.

Roland_A-01
image-1433
A-01 Controller + Soundgenerator
Leistungsfähiges Modul im kompakten Taschenformat mit (Bluetooth-) MIDI, analogen Anschlüssen und interner Klangerzeugung.

BOSS:

Ausführliche Beschreibungen der neuen Produkte finden Sie hier.

BOSS_vo_1
image-1434
VO-1 Vocoder
Leicht zu bedienender Vocoder als Bodentreter: Make Your Axe Talk, Sing, and Cry.
BOSS_es_5
image-1435
ES-5 Effects Switching System
Switching System im kompakten Gehäuse.

Marshall:

Marshall_CODE100H
image-1436

Marshall Code Serie
Eine neue Generation von Marshall Verstärkern
CODE™ vereint unglaublich authentisches Modelling klassischer und moderner Marshall Sounds mit professionellen Effekten. Dabei ist CODE™ komplett programmierbar. 100 Presets lassen sich bearbeiten und speichern.
Mit CODE™ kann man zwischen all den Lieblingssounds wählen. 14 Vorstufen, 4 Endstufen und 8 Boxen bieten zusammen mit 24 Effekten reichlich Auswahl. Diese Sounds wurden in Zusammenarbeit mit den Audio Software Pionieren von Softtube entwickelt. Das Ergebnis heißt Marshall-Softube (MST) Modelling.

KORG:

Korg_B1SP
image-1437
Das neue KORG B1 SP Digital Piano
Das perfekte Piano für Einsteiger und Fortgeschrittene in Komplettausstattung. Günstig kann so stilvoll sein.

Korg_KRONOS_platinum
image-1438
Die neue KORG KRONOS-88 Platinum Music Workstation
Limitierte Version mit gewichteter Hammermechanik-Tastatur im spektakulären Platingewand.
Korg_minilogue
image-1439
Der neue polyphone KORG minilogue Analog-Synthesizer
Zeitgemäßer, echt analoger Synthesizer mit 4 Stimmen. Analog for All!

Korg_nanoKEY_Studio
image-1440
Der neue KORG nanoKEY Studio Mobile MIDI Keyboard Controller
Inspiration frei Haus: Der mobile MIDI-Keyboard Controller mit USB und Bluetooth.

Korg_nanoKONTROL_Studio
image-1441

Der neue KORG nanoKEY Studio Mobile MIDI Keyboard Controller
Traummaße für die intuitive Steuerung Ihrer Musik. Der MIDI-Controller mit USB und Bluetooth.

Korg_GripTune
image-1442
Der neue KORG Griptune Clip-On Tuner.
Der ultrakompakte Ansteck-Tuner. Auf einfachste Weise zu befestigen. Ermöglicht akkurates Stimmen jeder Gitarre.

Korg_pitchblack-brushed
image-1443
Der neue KORG Pitchblack Brushed Nickel Pedal Tuner.
Limitierte Auflage des beliebten Pitchblack Floor Tuner in edlem und robusten Brushed-Nickel Gehäuse.

Mesa Boogie:

Mesa Boogie kündigt den JP-2C John Petrucci Amp an. Alle Infos finden Sie hier.

Boogie_JP2C-limited-hero
Boogie_JP2C-frt-panel
Boogie_JP2C-rear-panel
Boogie_JP-with-JP2C

Engl:

Die Firma Engl präsentiert eine Palette an Bodeneffekten.
Engl_board
image-1444

Nord:

Nord_Piano-3
image-1445
Nord Piano 3
88-note Triple Sensor keybed with improved grand weighted action
Nord Virtual Hammer Action Technology for greatly improved key response
Ivory touch for authentic feel
OLED-display for better overview
1 GB memory for Nord Piano Library
256 MB for Nord Sample Library
Layer and split-functionality
Nord Triple Pedal

Lehle:

Lehle_Acouswitch Junior 07
image-1446

Lehle_Acouswitch Junior 10
image-1447

RMI Acouswitch Junior
Der Acouswitch Junior ist ein kompaktes Multifunktionstool für Musiker, die sowohl mit elektrischen als auch mit akustischen Instrumenten auf der Bühne stehen und dabei dieselben Effekte mit einem Pedalboard nutzen möchten. Mit seinen beiden getrennt regelbaren, sehr hochohmigen Eingängen wird er zur Schaltzentrale innerhalb des elektrischen und akustischen Setups. Die Kontrolle darüber, welches Signal auf die P.A. oder zum Amp geht, bleibt beim Musiker, ohne dass Kabel umgesteckt werden müssen.

 

Dez 11

20.11.2015 Dixon Workshop mit Gregg Bissonette

+++EIN STAR ZUM ANFASSEN+++

Gregg Bissonette hat am Freitag den 20.11.2015 unseren rund 90 Teilnehmern des Dixon Workshops deutlich gezeigt, dass er ein herausragender Schlagzeuger ist, der in unterschiedlichsten Spielstilen eine Natürlichkeit und Technik miteinander verbindet. Neben seinem Fachwissen und seiner Leidenschaft für die Musik lies er uns an unzähligen Anekdoten teilhaben – angefangen von der Zusammenarbeit mit Ringo Starr bis hin zu vielen Produktion mit herausragenden Künstlern. Dies und sein Lebensmotto, allem positiv und mit Freude zu begegnen, machte den Workshop sowohl vor als auch hinter den Kulissen zu etwas besonderem. Nach dem offiziellen Teil gab er bestens gelaunt Autogramme, signierte Felle, CD´s, Becken und etliches mehr. So bekamen alle noch die Chance auf einen kurzen Wortwechsel mit ihm persönlich.
Vielen Dank Gregg, dass du uns im Soundland besucht hast. Wir würden uns über ein Wiedersehen – nach Fertigstellung unseres NEUEN Veranstaltungsraumes im Hauptgebäude – sehr freuen.
“Der Letzte Zug ist noch nicht abgefahren”!
Wir haben extra für Euch ein original Dixon Fuse Drumset mit einer 24″ Bassdrum, 12″ Tom und 16″ Floortom sowie zwei kräftige Snaredrums – von Ihm persönlich gespielt und signiert – bekommen, die wir zum Verkauf anbieten. Fragt uns einfach danach in der Drumabteilung!

Dixon Gregg Bissonette

+++EIN STAR ZUM ANFASSEN+++Gregg Bissonette hat am Freitag den 20.11.2015 unseren rund 90 Teilnehmern des Dixon Workshops deutlich gezeigt, dass er ein herausragender Schlagzeuger ist, der in unterschiedlichsten Spielstilen eine Natürlichkeit und Technik miteinander verbindet. Neben seinem Fachwissen und seiner Leidenschaft für die Musik lies er uns an unzähligen Anekdoten teilhaben – angefangen von der Zusammenarbeit mit Ringo Starr bis hin zu vielen Produktion mit herausragenden Künstlern. Dies und sein Lebensmotto, allem positiv und mit Freude zu begegnen, machte den Workshop sowohl vor als auch hinter den Kulissen zu etwas besonderem. Nach dem offiziellen Teil gab er bestens gelaunt Autogramme, signierte Felle, CD´s, Becken und etliches mehr. So bekamen alle noch die Chance auf einen kurzen Wortwechsel mit ihm persönlich.Vielen Dank Gregg, dass du uns im Soundland besucht hast. Wir würden uns über ein Wiedersehen – nach Fertigstellung unseres NEUEN Veranstaltungsraumes im Hauptgebäude – sehr freuen.Der Letzte Zug ist noch nicht abgefahren!Wir haben extra für Euch ein original Dixon Fuse Drumset mit einer 24 Bassdrum, 12 Tom und 16 Floortom sowie zwei kräftige Snaredrums - von Ihm persönlich gespielt und signiert - bekommen, die wir zum Verkauf anbieten. Fragt uns einfach danach in der Drumabteilung!

[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_192018.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_192048.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_192655.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_192711.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_193822.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_194924.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_201814.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_201916.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_202008.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_2020350.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_203255.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_203431.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_204030.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_204037.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_204144.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_204226.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_204257.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_213047.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_213328.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_213355.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_213544.jpg]
[img src=http://blog.soundland.de/wp-content/flagallery/dixon-gregg-bissonette/thumbs/thumbs_20151120_221405.jpg]

Okt 02

21.09.2015 Yamaha Roadshow

Am 21.September. gab uns Gerd Drücker mit der Firma Yamaha die Ehre. Eindrucksvoll präsentierte er den rund 60 gespannten Zuhörern, was für einen gelungenen Livemix im kleinen Rahmen nötig ist. Mit einzelnen Klangbeispielen und verschiedenen Testaufbauten zeigte er unter anderem, wie man einen guten Monitorsound und gleichzeitig einen sauberen Klang für das Publikum mischt. Nach diesem ca. 4 stündigen Abend können sich die Teilnehmer nun ein Stückchen mehr ,,Mixperte” nennen.
To be continued…

Yamaha Roadshow 2015

Am 21.September gab uns Gerd Drücker mit der Firma Yamaha die Ehre. Eindrucksvoll präsentierte er den rund 60 gespannten Zuhörern, was für einen gelungenen Livemix im kleinen Rahmen nötig ist. Mit einzelnen Klangbeispielen und verschiedenen Testaufbauten zeigte er unter anderem, wie man einen guten Monitorsound und gleichzeitig einen sauberen Klang für das Publikum mischt. Nach diesem ca. 4 stündigen Abend können sich die Teilnehmer nun ein Stückchen mehr ,,Mixperte'' nennen.To be continued...

Feb 06

04.02.2015 Yamaha Hybrid Drum Workshop mit Ralf Gustke

Gegen 19.00 Uhr betrat Ralf Gustke die Bühne. Nach den ersten Takten wussten die rund 100 Besucher, worum es an diesem Abend gehen würde: Groove, Funk, R&B und jede Menge Lust am spielen. Kein Wunder, da Ralf Gustke bereits seit 30 Jahren im professionellen Stil die Trommelstöcke wirbelt. Auf zahlreiche Fragen wurde ruhig und meist mit spielerischen Erklärungen geantwortet. Was übrig blieb, war der Gedanke warum man nicht öfter zum Üben gegangen ist. Um 21.15 Uhr war dann Feierabend. Danach durfte man sich mit dem Meister abknipsen lassen  sowie Autogramme holen. Was will man mehr???.. …Genau! Mehr Workshops dieser Extraklasse!

Yamaha Hybrid Drums mit Ralf Gustke

Gegen 19.00 Uhr betrat Ralf Gustke die Bühne. Nach den ersten Takten wussten die rund 100 Besucher, worum es an diesem Abend gehen würde: Groove, Funk, R&B und jede Menge Lust am spielen. Kein Wunder, da Ralf Gustke bereits seit 30 Jahren im professionellen Stil die Trommelstöcke wirbelt. Auf zahlreiche Fragen wurde ruhig und meist mit spielerischen Erklärungen geantwortet. Was übrig blieb, war der Gedanke warum man nicht öfter zum Üben gegangen ist. Um 21.15 Uhr war dann Feierabend. Danach durfte man sich mit dem Meister abknipsen lassen sowie Autogramme holen. Was will man mehr???.. ...Genau! Mehr Workshops dieser Extraklasse!

Ältere Beiträge «